AWS

AWS WELL-ARCHITECTED REVIEWS /

MIT BEST PRACTICES DIE VORTEILE DER CLOUD SICHERN

Nach erfolgreicher Migration oder dem Aufbau einer Infrastruktur in der Cloud stehen AWS-Architekten oft vor neuen Aufgaben, denn auch bei zunehmender Komplexität der Architektur sind ursprüngliche Ziele wie Sicherheit, Effizienz und Kostenoptimierung konsequent im Auge zu behalten.

Zudem ist nicht allen Unternehmen bewusst, dass Sicherheit und Zuverlässigkeit von Cloud-Anwendungen besonderer Aufmerksamkeit bedürfen: Ausfälle geschäftsrelevanter Applikationen sind nicht nur kostspielig, sondern können im schlimmsten Fall zu einer nachhaltigen Beschädigung der Reputation und einem Verfehlen des beabsichtigten Wettbewerbsvorteil führen. Ein Check durch einen unabhängigen und erfahrenen Experten gibt Gewissheit, ob Ihre Architektur den Anforderungen an eine moderne und zuverlässige Cloud entspricht.

Ihr Ansprechpartner /

Patrick Aigner

Patrick Aigner
Manager Sales & Business Development

+49 6196 64066-957

patrick.aigner@syrocon.de

Unser Angebot /

Mit dem Well-Architected Review unterstützen wir Sie bei der Umsetzung durchdachter und robuster Cloud-Architekturen.

Als AWS Advanced Partner nehmen wir gemeinsam mit Ihnen Ihre bestehenden Systeme unter die Lupe, decken Risiken auf, identifizieren Optimierungspotenziale und erarbeiten einen Katalog von aufeinander abgestimmten Maßnahmen.
Zudem verleiht der Review Ihnen ein fundiertes Verständnis für die Strukturen und Prozesse Ihrer Cloud-Architektur – ein weiterer strategischer Vorteil für Sie.

Ihre Benefits

  • Kontinuierliche Optimierung entlang eines Best Practice Frameworks
  • Reduktion des Ausfallrisikos
  • Optimierung der Ressourcen-Auslastung
  • Reduktion der Kosten
  • Schnellere Umsetzung neuer Workloads dank Plus an Know-how

Nach welchen Kriterien bewerten wir Ihre Cloud-Architektur?

Ausgehend von Best Practices in Design und Betrieb einer AWS-Cloud-Infrastruktur sind folgende fünf Säulen im AWS Well-Architected Framework festgelegt:

Smart Mobility Services

OPERATIONAL EXCELLENCE

Die Säule „Operational Excellence“ befasst sich mit der Ausführung und Überwachung der bereitgestellten Systeme. Ziel ist die Generierung eines tatsächlichen Mehrwerts für das Geschäft sowie die beständige Optimierung der Prozesse und Verfahren. Zu den wichtigsten Themen zählen die Verwaltung und Automatisierung von Änderungen, die Reaktion auf Vorfälle und Ereignisse sowie die Definition von Standards für die erfolgreiche Verwaltung des täglichen Betriebs.

Smart Mobility Services

SICHERHEIT

Die Säule „Sicherheit“ des Well-Architected Frameworks befasst sich mit dem Schutz von Informationen und Systemen. Zu den wichtigsten Themen zählen Vertraulichkeit und Datenintegrität, Rechteverwaltung inklusive Festlegen und Verwalten individueller Berechtigungen, der Schutz von Systemen und die Einrichtung von Kontrollen zur Erkennung von Sicherheitsvorfällen.

Smart Mobility Services

ZUVERLÄSSIGKEIT

Die Säule „Zuverlässigkeit“ befasst sich mit der Verhinderung von System- und Anwendungsausfällen und im Bedarfsfall mit der schnellen Systemwiederherstellung nach einem Ausfall. Die Erfüllung der Geschäfts- und Kundenanforderungen steht hier im Vordergrund. Zu den wichtigsten Themen zählen grundlegende Elemente der Einrichtung, projektübergreifende Anforderungen, Recovery-Planung und die Handhabung von Änderungen.

Smart Mobility Services

EFFIZIENZ

Die Säule „Leistung und Effizienz“ befasst sich mit der effizienten Nutzung von IT- und Rechenressourcen. Zu den wichtigsten Themen zählen die Auswahl der richtigen Ressourcentypen, -größen und -mengen auf Basis der Arbeitslast, die Überwachung der Leistung sowie fundierte Entscheidungen zur Aufrechterhaltung der Effizienz, auch bei wachsenden Geschäften.

Smart Mobility Services

KOSTENOPTIMIERUNG

Die Säule „Kostenoptimierung“ befasst sich mit der Vermeidung unnötiger Kosten. Zu den wichtigsten Themen zählen die Untersuchung, wohin Gelder fließen, und die Ausgabensteuerung, die Auswahl eines passenden Kontingents der geeigneten Ressourcentypen, die Analyse der Ausgaben über längere Zeiträume und die Anpassung derselben an die Geschäftsanforderungen – immer mit Blick auf die Vermeidung unnötiger Kosten.

In welchen Schritten läuft das Well-Architected Review ab?

  • Für die gemeinsame Bestandsaufnahme in Ihrem Haus und mit Ihren Verantwortlichen setzen wir in der Regel einen halben Tag an. Sie entscheiden, ob wir Ihre gesamte Cloud-Architektur analysieren oder ob wir den Fokus auf ausgewählte Workloads setzen. Die Analyse erfolgt neutral nach den Kriterien des AWS Well-Architected Frameworks. Dieses Wissen geben wir an Sie weiter und Sie erhalten unmittelbar Kenntnis über den Status Ihrer Cloud-Applikationen.
  • Im Anschluss an den Well-Architected Review erhalten Sie einen detaillierten Ergebnisbericht mit den empfohlenen weiteren Maßnahmen. Diese sind zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmt.
  • Welche davon wir kurz- oder mittelfristig für Sie umsetzen, ist Ihnen überlassen.
  • Für die Umsetzung der Maßnahmen innerhalb der ersten 30 Tage gibt AWS einen Zuschuss.